Crime in the Closet

Crime in the Closet

#20 Spezial: Hasskriminalität - Eure Einsendungen

#20 Spezial: Hasskriminalität - Eure Einsendungen

Wir hatten in den letzten Wochen dazu aufgerufen, persönliche Fälle von Hasskriminalität einzusenden. In dieser Folge behandeln wir vier Straftaten, die euch zugestoßen sind. Das ist der traurige Beweis, dass Hasskriminalität, so banal wie sie erscheint, unser täglicher Begleiter ist. Wir danken allen Betroffenen für ihre Einsendungen.

#19 Liddy Bacroff - Ein Leben in Gefangenschaft

Liddy wurde 1908 in Ludwigshafen geboren. Als Kind lebte sie abwechselnd bei ihren Großeltern, in Erziehungsheimen und bei ihrer leiblichen Mutter. Früh schon merkte sie, dass sie in ihrem eigenen Körper gefangen ist. Die Gefangenschaft im eigenen Körper sollte allerdings nicht die einzige in Liddys leben bleiben. Später geriet sie immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, bis die Nazis Liddys leben beendeten.

#18 Erna Kisch - Eine tragische Geschichte von Liebe und Geld

Im Rahmen des 27. Januar - dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus haben wir jede Woche des Januar eine Specialfolge aufgenommen, die sich um die Opfer der Verfolgung dreht, welche dem LGBT Spektrum angehörig waren.

#16 Spezial: Die Verfolgung Homosexueller im Dritten Reich

Am 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bzw. Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts. Warum ist das so? Weil am 27. Januar 1945 das Konzentrationslager Auschwitz befreit worden ist. Zu denen die zwischen 1933 und 1945 Opfer des Nazi Regimes geworden sind, zählen unter anderem Jüdinnen und Juden, sogenannte Sinti und Roma, politisch verfolgte, sogenannte Asoziale, Zeugen Jehovas, Kranke und Behinderte…und eben Homosexuelle. Und deshalb dachten wir, lass uns im Januar über die Verfolgung Homosexueller im Dritten Reich sprechen.

#15 Spezial: Corrective Rape

Corrective Rape: die Vergewaltigung von homosexuellen Menschen, um sie zu heilen, ihre Sexualität zu ändern oder zu korrigieren. In den meisten Fädeln trifft es lesbische Frauen, weshalb der Begriff auch stark mit Lesbenfeindlichleit einhergeht.
Interessant ist, dass der Begriff aus Südafrika stammt und auch aus Südafrika die meisten Fälle von Corrective Rape bekannt sind, obwohl die Verfassung des Landes, die erste Verfassung der Welt gewesen ist, die eine Diskriminierung aufgrund der sexuellen Ausrichtung verbot.

#14 Rechter Terror - Der Nagelbomber von London

Die erste Bombe explodierte im Stadtteil Brixton vor einem Supermarkt. In Brixton wohnen mehrheitlich schwarze MigrantInnen aus der Karibik. Die zweite Bombe explodierte eine Woche später in Brick Lane, das Herz der Community aus Bangladesch. Am Freitag darauf detonierte eine Bombe inmitten von Soho, dem Zentrum der britischen queren Community. Der Ursprung dieser Attentate ist in der rechten Szene Großbritanniens zu finden und zieht bis heute seine Kreise.

#13 Tracey Wigginton - Eine blutrünstige Tat

Im sonnigen Brisbane/Australien wird eine Leiche am Fluss gefunden. Es gibt nur zwei Hinweise zur Tat. Wer es war und weshalb überrascht selbst langjährige Ermittler.

#12 Der Darkroom Mörder - Flüssiger Tod

Bei dem Darkroom Mörder handelt es sich um den Serientäter Dirk P., der von April bis Mai 2020 in Berlin mehrere Männer vergiftete und ermordete. Den Namen erhielt er durch den Tatort einer seiner Morde.

#11 Spezial: Vermisst

Willkommen bei einer ganz besonderen Folge Crime In The Closet! Als wir diesen Podcast geplant haben, haben wir uns überlegt, dass wir von Zeit zu Zeit auch mal Spezial-Folgen machen wollen, die vom eigentlichen Schema abweichen. Genau so eine Folge erwartet euch heute. In dieser Folge sprechen wir über Vermisstenfälle und jede:r von uns stellt euch in kürze einen Fall vor.
Wir beginnen mit Aeryn Gillern, der 2007 in Wien verschwand, von Wien aus geht es nach Berlin, wo seit 2018 Ally Chapin-Robert als vermisst gilt. Beendet wird die Folge mit dem Vermisstenfall Krzysztof Karwicki aus Hamburg, von dem seit 2020 jede Spur fehlt.