Crime in the Closet

Crime in the Closet

#26 Wie queer ist Norwegen?

#26 Wie queer ist Norwegen?

Du willst wissen, wie die politische Lage in Norwegen für queere Menschen aussieht? Wie sie dort in der Gesellschaft akzeptiert oder abgelehnt werden? Zudem berichten wir über zwei spannende Fälle, die sich in Norwegen zugetragen haben.

#25 Polizei, wirklich dein Freund und Helfer?

In dieser Folge beleuchten wir das Problem der Polizeigewalt in Deutschland, Irland und den USA. Wir erläutern die generelle Situation mit dazugehörigen Fällen. Wir kommen zu dem Schluss, das die Polizei halt nicht immer dein Freund und Helfer ist.

#24 Die moderne Pride Bewegung

Christopher Street Day? Das sagt dir was? Woher kommt dieser Begriff? Was ist das für eine Straße und was hat sie mit den Rechten von Schwulen und Lesben zu tun? Wir bringen Licht in diese Straße und beleuchten die Ereignisse, die sich im Jahr 1969 hier ereigneten.

#23 Özge Bilir - Mord an Transfrau in Utrecht

2020 wird die junge Özge Bilir in Utrecht ermordet. Ihr Tod schockierte die ganze Niederlande, die als sehr querfreundlich gelten. Aufgrund der Tatumstände bedarf die Bezeichnung des Mordes näherer Betrachtung.

#22 Matthew Shepard - Der Albtraum von Wyoming

Matthew Shepard wurde im Dezember 1976 in Wyoming geboren. Schon früh zeigte sich, dass er viele Talente besaß und schnell wuchs sein Interesse für Kultur. Nach einigen Jahren im Ausland, kehrte er 1995 in die USA zurück, um zu studieren.
Matthew lebte offen Homosexuell. In einer Bar auf dem Campus, lernte er seine späteren Mörder kennen. Die Tat ereignete sich noch in der Nacht des kennenlernens, die Täter kannten keine Gnade. Die Brutalität der Tat war enorm, so enorm, dass der Medienaufschrei danach riesig gewesen ist. Erst im Oktober 2009 unterzeichnete Barack Obama einen Act, der vorsah, dass Täter von Hassverbrechen, härter bestraft werden sollen.

#21 Stefan Unterweger - Tödlicher Spaziergang

Dieser Fall erschütterte Berlin. Stefan Unterweger fand bei einem nächtlichen Spaziergang seinen Tod auf brutale Art. Der Fall sollte mehrere Jahre ungeklärt bleiben. Die Polizei ging von einem Verbrechen innerhalb des Homosexuellen-Milieus aus. Sie lagen aber falsch.

#20 Spezial: Hasskriminalität - Eure Einsendungen

Wir hatten in den letzten Wochen dazu aufgerufen, persönliche Fälle von Hasskriminalität einzusenden. In dieser Folge behandeln wir vier Straftaten, die euch zugestoßen sind. Das ist der traurige Beweis, dass Hasskriminalität, so banal wie sie erscheint, unser täglicher Begleiter ist. Wir danken allen Betroffenen für ihre Einsendungen.

#19 Liddy Bacroff - Ein Leben in Gefangenschaft

Liddy wurde 1908 in Ludwigshafen geboren. Als Kind lebte sie abwechselnd bei ihren Großeltern, in Erziehungsheimen und bei ihrer leiblichen Mutter. Früh schon merkte sie, dass sie in ihrem eigenen Körper gefangen ist. Die Gefangenschaft im eigenen Körper sollte allerdings nicht die einzige in Liddys leben bleiben. Später geriet sie immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, bis die Nazis Liddys leben beendeten.

#18 Erna Kisch - Eine tragische Geschichte von Liebe und Geld

Im Rahmen des 27. Januar - dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus haben wir jede Woche des Januar eine Specialfolge aufgenommen, die sich um die Opfer der Verfolgung dreht, welche dem LGBT Spektrum angehörig waren.